Header © Hexe Sirans Wicca und Magie Welt

Logo Kreuter

Pflanzen in der Magie und ihre Eigenschaften

A  
Alraune Die geheimnisvolle Alraune - Königin aller Zauberpflanzen findet seit Jahrtausenden von Shamanen, Zauberern, Hexen und Druiden in vielerlei Hinsicht Verwendung. Die menschenähnliche Form der Wurzel ist ein Hauptgrund für ihre große Beliebtheit und die ihr zugeschriebenen magischen Eigenschaften. Wird in der Magie eingesetzt als Glückanziehend, Schutz, Fruchtbarkeit, Liebe. Medizinische Wirkung bei Asthma, Heuschnupfen, Schnupfen.
Alant Wurzel Wird in der Magie eingesetzt gegen negative Schwingungen. Hilft bei Problemen mit Leber, Nieren und Erkrankungen der Atemwege. Wirkt krampflösend, beruhigend.
Anis Wird in der Magie eingesetzt für Fruchtbarkeit, Liebe, weckt Energien, Schutz, Jugend und Reinigung. Medizinische Wirkung: Bei Schlafstörungen, Nervosität, wirkt verdauungs fördernd und stimulierend. Verwendet werden die Samen.
Abelmoschus Eigenschaften: Sie duften süß, balsamisch, moschusähnlich. Wirkung: Sexuell anregend.
B  
Blaumohn In der Magie und bei Räucherzeremonien war Mohn ein wichtiger Bestandteil. Seine schlaferzeugenden, seltsam erregenden und traumerzeugenden Eigenschaften waren sehr gefragt. 1670 wurde das geschichtsträchtige Laudanum erfunden, dessen Bestandteile Opium, Safran, Zimt, Nelke und spanischer Wein waren. Dieses Mittel wurde nicht nur eingenommen um gesund zu werden, sondern auch um sich zu berauschen. Später im 18. Jahrhundert wurden noch Zitwer, Angelika, Weihrauch, Myrrhe, Wacholder - Beeren, Lavendel und Rose dem Laudanum beigefügt, um ein berauschendes Mittel gegen die Pest einzusetzen. Es wurde für räucherung und für die Herstellung von Räucherkerzen verwendet.
Bilsenkraut Bilsenkraut enthält das giftige Alkaloid Hyoscyamin, die Samen enthalten noch das Gift Skopolamin. Auf die Dosierung kommt es an! Die Gifte können nämlich sowohl gute wie auch schlechte Nebenwirkungen haben. In der Magie werden die getrockneten Blätter zum Räuchern verwendet. Dem Samen wird eine einschläfernde Wirkung nachgesagt.
Brenesel Wird in der Magie als Schutz eingesetzt. Medizinische Wirkung: harntreibend, blutreinigend, entwässernd.
E  
Eisenkraut Wird in der Magie eingesetzt für Geld, Reinigung, Liebe und Schutz. Medizinische Wirkung: Reinigend, harntreibend, krampflösend, senkt Fieber.
Engelwurz Wird in der Magie eingesetzt für Visionen und Schutz. Wirkung: Belebend, krampflösend, verdauungsfördernd.
F  
Fingerhut Wird in der Magie eingesetzt für Liebe und Schutz. Medizinische Wirkung: Bei Herzbeschwerden.
H  
Hanf Wird in der Magie eingesetzt für Visionen, Meditation und Liebe. Medizinische Wirkung: Bei Frauenleiden.